Infos zur Region Insel Helgoland, Deutschland

Die einzige deutsche "Hochseeinsel" Helgoland liegt ca. 70 km vom Festland entfernt, bietet einen ganz besonderen Flair und besteht aus rotem Bundsandstein. Außerdem ist die Insel für Allergiker sehr geeignet, da die Luft fast pollenfrei ist.

Lage

Land: Deutschland | Bundesland: Schleswig-Holstein | Landkreis: Landkreis Pinneberg

Städte/Ortschaften: Helgoland


Anreise

Fluganreise

Flughafen Helgoland (de) wird ganzjährig von Heide/Büsum (de) und Bremerhaven (de) angeflogen

Schiffsanreise

Anreise mit Schnellfähre  z. B. ab  Hamburg, Wedel oder Cuxhaven. Des Weiteren ist es
möglich mit einem Seebäderschiff z. B. ganzjährig ab Cuxhafen die Insel "anzusteuern" und dann das "Ausbooten" mit-
zuerleben, d.h. der letzte Teil des Weges wird mit einem Börteboot zurückgelegt.


Aktivitäten im Sommer

Die Insel ist ideal für Wassersportfreunde zum Segeln, Surfen oder Motorboot fahren. Das Baden im
Meeresschwimmbad oder an einem der beiden Naturstrände ist ein weiteres Vergnügen. Auch eine Wanderung auf
dem Klippenrandweg ist ein besonderes Erlebnis.

Thermalbäder/Freibäder/Seen

Das Schwimmbad "mare frisicum spa helgoland" bietet mehrere Schwimmbecken, eine Saunalandschaft mit finnischer Sauna, Saunarium, Soledampfbad und Ruheräumen, eine Liegewiese und vieles mehr an.
Für Naturliebhaber bietet sich die Düne, die ca. einen Kilometer neben der Hauptinsel liegt, mit zwei traumhaften Stränden (Nord- und Südstrand) zum Baden in türkisfarbenem Wasser an.

KinderExtras

Im Dezember und Januar gibt es auf Helgoland etwas ganz besonderes: Das Robbenbaby Watching, aus nächster Nähe kann Geburt und Aufzucht beobachtet werden.


Essen und Trinken

Helgoland ist ein Ort für Feinschmecker! Unter anderem kann man zwischen fangfrischem Hummer, "Helgoländer Knieper", das sind die Scheren des Taschenkrebses, frischem Seefisch wie Seezunge, Steinbutt, Heilbutt, Scholle, Steinbeißer und Helgoländer Angeldorsch wählen. Bei den Getränken sollte man sich in jedem Fall einmal einen Helgoländer Eiergrog servieren lassen.

Einkaufen

Shoppen auf Helgoland ist besonders günstig, denn der Einkauf ist zoll- und mehrwertsteuerfrei. Einige Läden bieten deshalb sehr hochwertige Waren an.

Museen

Im Museum Helgoland erfährt man viel über die Geschichte Helgoland's.
Wer mehr über die Helgoländer Postgeschichte und die Werke des berühmten Kinderautors James Krüss erfahren möchte, sollte den Museumshof besuchen.

Discos/Bars

Im IN-Lokal Knieper gibt es außer frisch gezapftem Bier und guten Cocktails auch Snacks und im Sommer eine
Sky-Bar.

Sehenswürdigkeiten

Der Luftschutzbunker des 2. Weltkriegs ist etwas, das nicht überall besichtigt werden kann. Nachdem Helgoland im Zweiten Weltkrieg zur Seefestung ausgebaut wurde, befanden sich hier ein U-Boot-Bunker, Flakstellungen, ein Flakleitturm, Beobachtungsstände und andere Kleinschutzbauten. Bei einer Führung  erfährt der Besucher einiges Interessante über die Festungsgeschichte. Für Tier- und Pflanzenfreunde bietet sich der Besuch des Aquariums der Biologischen Anstalt Helgoland an. Hier können unter anderem auch Haie und Rochen beobachtet werden.

Liebenswürdigkeiten

Der Lummensprung ist ein in Deutschland einmaliges Naturschauspiel, das von Mitte Juni bis Ende Juni betrachtet werden kann. Die  flugunfähigen Lummenküken stürzen sich dabei vom Lummenfelsen 50 Meter in die Tiefe. Aufgrund ihres Körperbaus  überleben sie den Aufprall auf das Wasser oder die Felsen unverletzt.


Gastgeber in der Region Insel Helgoland

Hotel
Haus am Meer | Hotel Panorama | Hotel auf den Hummerklippen | Hotel Meeresblick | Hüs Weeterkant | Seehotel | Strandhotel Helgoland
Gästehaus
Haus Aqua Marina

Interessantes

Um etwas über die vielfältige und abwechslungsreiche Kultur Helgolands zu erfahren, ist der Kulturweg mit seinen
14 verschiedenen Stationen ideal.
Helgoland ist mit über 2000 Sonnenstunden im Jahr eine der sonnenreichsten Destinationen in Deutschland.

Schnellauswahl:
*
= + Kurzportrait
 
* *
= + Fotos
 
* * *
= + Angebote
 
 

Tourismusregion Insel Helgoland: